Systemische Supervision &

Begleitung von Team- und Gruppenprozessen 

Ich biete systemische Supervision und Begleitung/Beratung von Team- und Gruppenprozessen,  orientiert an Ihren Anliegen und Vorstellungen, an.

Supervision und Teamberatung  sind Reflexions- und Entwicklungsinstrumente für Personen, Gruppen, Teams und Institutionen. Grundlegendes Ziel ist die Verbesserung Ihrer beruflichen Praxis. Fragen und Aspekte des beruflichen Alltags, wie Kommunikations- und Interaktionsmuster, Herausforderungen und Problemstellungen in der täglichen Arbeit mit Klient*innen / Kund*innen, Psychohygiene, Rollen und Aufgaben im Arbeitskontext oder Arbeitssrukturen- und Prozesse können beleuchtet und Ideen sowie Strategien für Lösungen und Veränderungen erarbeitet werden. Supervision und Teamberatung bieten für diese Auseinandersersetzung einen sicheren und begleiteten Rahmen fernab des Arbeitsalltags.

Grundsätzlich unterstütze ich Sie (in Form von Einzelsupervisonen),  Ihr Team bzw. Ihre Gruppe (in Form von Team- bzw. Gruppensupervisionen), ausgerichtet an Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen. Am Anfang unserer Zusammenarbeit steht immer eine möglichst konkrete und passgenaue Auftragserarbeitung. Das bedeutet zu klären, wie Ihre konkreten Vorstellungen aussehen, welche Themen und Anliegen bearbeitet werden sollen und welche Ziele für Sie wichtig sind. Ich stelle Ihnen meine Arbeitsweise vor, gebe konkrete Rückmeldungen, ob und wie ich Sie und Ihr Team untertstützen kann und wie ein möglicher Prozess aussehen kann (Prozessdesign). Auf dieser Grundlage stecken wir gemeinsamen den Rahmen unserer Zusammenarbeit ab.

Fokus meiner Arbeit ist immer die nachhaltige Weiterentwicklung und Stärkung Ihres Teams bzw. Ihrer Gruppe. Die vielfältigen Ideen, Perspektiven, Erfahrungen, Kompetenzen und Ressourcen Ihres Teams oder Ihrer Gruppe stehen dabei im Mittelpunkt. Diese gilt es bestmöglich im Sinne Ihrer Weiterentwicklung einzusetzen. Dies gilt natürlich auch für Beratungsprozesse im Einzelsetting. Meine Aufgabe ist es, Sie mit methodischen Angeboten, thematischen Inputs, der Prozessmoderation- und Reflexion sowie der professionellen Rahmung Ihres Prozesses, zu begleiten.

Themen von Supervision und Teamberatung können sein:

  • fallbezogene Herausforderungen (schwierige Situationen in der alltäglichen Arbeit mit Kund*innen und Klient*innen -> Fallsupervision)
  • Reflexion und Weiterentwicklung von Arbeitsbeziehungen und Arbeitsprozessen
  • Weiterentwicklung Ihrer Teamkultur (Wie wollen wir zusammenarbeiten? Was ist uns wichtig? Wie können wir uns als Team weiterentwickeln? Was brauchen wir dafür?)
  • konstruktiver Umgang mit Konflikten im Team 
  • Rollen im Team und Auswirkungen auf die Teamdynamik 
  • Entwickung einer förderlichen Kommunikationskultur / Feedbackkultur im Team 
  • berufliches Rollenmanagement (Klärung von Aufgaben, Aufträgen, Erwartung an berufliche Rollen)
  • Entscheidungsprozesse in Teams und Gruppen (Welche Entscheidungsmodi gibt es und was passt zu unserem Team / unserer Gruppe?)
  • beruflichen Veränderungsprozesse und berufliche Neuausrichtung 
  • Psychohygiene  und Selbstfürsorge im beruflichen Kontext (Stressmanagement / Work-Life-Balance, Umgang mit Überforderung, "Fokus Gesundheit" im Team/in der Gruppe)
  • Resilienzstärkung 
  • Projektplanung - und Entwicklung (Unterstützung bei Projektplanungsprozessen)


Was kann Supervision (bzw. analoge Prozesse) leisten?

Grundsätzlich hängt das Ergebnis eines Supervisionsprozesses natürlich von vielen Faktoren ab. Die Verantwortung für die Prozessgestaltung (Gesprächsstruktur, Methodenangebote, Rahmung) liegt bei mir als Supervisor. Die Verantwortung für die konkrete Arbeit an Lösungs- und Veränderungsprozessen liegt bei Ihnen. Supervision kann im besten Fall ein Gewinn für alle Beteiligten (Organisation, Team/Gruppe, Supervisand*in, Kund*innen/Klient*innen, Umfeld) sein.

Konkrete Effekte:
 

  • Entlastung und Klärung
  • Generierung neuer Perspektiven & Sichtweisen 
  • Erarbeitung neuer Handlungsmöglichkeiten und Strategien
  • Stärkung von  Handlungsfähigkeit und Selbstwirksamkeit  (von Einzelpersonen und Teams)
  • Förderung der Zusammenarbeit  & Verbesserung des Teamklimas 
  • Stärkung der psychischen und physischen Gesundheit 
  • Initiierung / Erarbeitung von Veränderungsprozessen und konkreten Schritten 
  • Erweiterung Kompetenzfundus (soziale Kompetenzen, Handlungskompetenzen, Kommunikationskompetenzen)
  • Verbesserung der Arbeitsqualität


Ich biete Supervision in folgenden Varianten an:

  • Einzelsupervision (Reflexion beruflicher Fragestellungen im Einzelsetting)
  • Gruppensupervision (Teilnehmemende aus unterschiedlichen beruflichen Kontexten)
  • Teamsupervision (Reflexion beruflicher Interaktionen und institutioneller Belange durch Mitglieder eines Teams)
  • Fallsupervision (Supervision zur Fallarbeit mit Klient*innen und Kund*innen) 
  • Leitungssupervision (Reflexion Arbeits- und Kommunikationsprozesse für Menschen mit Leitungsverantwortung)


Kontakt und Prozessgestaltung

Für konkrete Anfragen und Absprachen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. In einem gemeinsamen Gespräch oder im Austausch via Mail können wir Fragen klären und die weiteren Schritte einer Zusammenarbeit besprechen. Ich freue mich auf Sie!

Für eine Supervisionsstunde berechne ich 80 Euro (60 min) für eine Einzelsitzung und 
90 Euro (60 min) für eine Gruppen-bzw. Teamsitzung. 

Sozialen und (sozio)kulturellen Trägern und Organisationen, die dieses Honorar nicht aufbringen können, komme ich gern entgegen. Kontaktieren Sie mich einfach. Wir finden eine gute Lösung.